Warum die Anlage in Gold immer wichtiger wird

Anlage in Gold immer wichtiger
Anlage in Gold immer wichtiger

Die Entwicklung des Goldpreises in den letzten 25 Jahren belegt ganz deutlich einen bis zum Jahr 2013 deutlich angewachsenen Goldpreis. In den darauffolgenden Jahren war der Goldpreis seitwärts mit leicht steigender Tendenz. Seit Ende 2018 steigt er wieder stark an.

Daraus ableiten, dass der Goldpreis für Einkäufe bereits zu hoch läge, im Gegenteil. Gold ist ein Rohstoff mit echter Substanz und wird folglich allzeit wertvoll bleiben, auch wenn sich der Preis in Geld nach oben oder unten bewegt. Tatsächlich entwickelt sich nicht der Wert des Goldes, sondern nur die Kaufkraft des Zahlungsmittels. Steigt oder sinkt der Goldpreis, nimmt tatsächlich die Kaufkraft des Geldes ab oder zu. Deshalb kann man die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Goldinvestition lediglich eine Antwort geben, diese lautet: Ja.

Natürlich bekommt man eine größere Menge Gold für sein Geld, falls der Goldpreis nicht auf dem Höchststand liegt. Doch wer weiß schon, wann das Rekordniveau erreicht ist? In der Geschichte existierte mehr als eine Phase, in denen Experten vom Golderwerb aufgrund eines hohen Goldpreises abrieten. Tatsächlich stieg der Kurs weiter und weiter an und jeder, der Gold erwarb, wurde in seiner Wahl bestätigt.

Gold ist eine der sichersten Anlageformen, die es gibt. In der Geschichte hat noch kein Anleger mit dem begehrten Metall einen vollständigen Verlust erlebt. Wer jedoch auf Geld setzte und Geldwertanlagen besaß, musste durch Geldentwertung, Inflation oder Wirtschaftskrisen schmerzliche Verluste, bis zum Totalverlust hinnehmen. Der Kapitalanlagenmarkt zeigt auch immer wieder, dass er alles, nur keine Sicherheit bietet. Wahre Werte wie Edelmetalle überzeugen durch Substanz.

Die Geldpolitik auf unserer Welt bewegt sich am Abgrund, eines Kollaps. Die Verschuldung der öffentlichen Haushalte und privaten Haushalte steht auf einem Rekordhoch. Die zu entrichtenden Zinsen haben unerträgliche Ausmaße angenommen. Selbst die USA, als eine der größten Volkswirtschaften, stand bereits vor dem Bankrott und hatte vor kurzem sogar einen Shutdown. In Anbetracht dieser Entwicklung ist eine Kapitalanlage in Substanzwerte, insbesondere in Edelmetalle nicht nur ratsam, sondern zwingend, um das eigene Guthaben zu schützen.

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main ermöglicht den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager versetzt die PIM-Kunden in die Lage, jederzeit ihre Edelmetalle in physischer Form abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit ist nicht möglich.

Bildrechte: Fotolia, Urheber: K.C., ID: #99827567

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.